Gert Reinhard Jonke verstorben

Ein langjähriges Mitglied der Trakehner IG Österreich, großer Trakehnerfan und Unterstützer ist von uns gegangen: Gert Reinhard Jonke lebt nicht mehr.

Selbst erfolgreicher Unternehmer, hatte er sein Herz an die Trakehner verloren. Zusammen mit seiner Frau Edith baute er auf Schloss Tannenhof im niederösterreichischen Maria-Anzbach eine kleine Trakehnerzucht auf. Damit wollten sie im kleinen Umfang einen nachhaltigen Beitrag zur Erhaltung dieser wundervollen Rasse leisten.

Gert Reinhard Jonke MBA, LL.M (1953-2022) – Foto: privat

Jonke engagierte sich aber nicht nur mit diesem „kleinen Beitrag“ – er war Ideengeber und umtriebige Kraft hinter den Bestrebungen, die Trakehner Rasse zum UNESCO-Weltkulturerbe zu machen. Auch beim Trakehner Bundesturnier, aber auch anderen Trakehner Initiativen war Familie Jonke immer unter den großzügigen Unterstützern und Sponsoren vertreten.

Die Trakehner Familie verliert mit Gert Reinhard Jonke einen außergewöhnlich engagierten Freund und Förderer unserer Pferde, der vor allem bei seinem Herzensprojekt fehlen wird. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Edith und bei allen Angehörigen und Freunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s