Trakehner Power bei den Amadeus Horse Indoors

Rege Trakehner Beteiligung gab es bei der Indoor-Geländeprüfung der Amadeus Horse Indoors in Salzburg. Am Samstagabend vor vollen Rängen und bei bester Stimmung gingen die Buschreiter an den Start. Den Sieg konnte sich Calvin Böckmann (GER) mit seinem Rheinländer Crunchip M sichern.

Lea Siegl und Fighting Line

An zweiter Stelle platzierte sich Österreichs Nachwuchstalent Lea Siegl. Sie hatte ihren schnellen Fuchs Fighting Line (Bay. WB v. Ostermond xx) gesattelt. Siegl hat unter anderem auch den gekörten Trakehner Hengst Lebenstraum unter dem Sattel, mit ihm war sie unter anderem 2019 siegreich beim CIC* in Pardubitz. Rang drei ging an VS-Ikone Michael Jung.

Michael Jung und Star Connection FRH

Fabian Held (GER) konnte mit seiner Trakehner Stute Alisha (Shavalou x Waitaki) den fünften Rang belegen.

Fabian Held und Alisha
Fabian Held und Alisha

An den Start gingen außerdem die erst sechsjährige Ontaria (Osiander x Harlem Go) mit Anna Bischof und Uni’s Black Perl (2009, Kronprinz x Summertime) mit Eva Trepeluk.

Eva Trepeluk und Uni‘s Black Pearl
Ontaria und Anna Bischof

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s